Die ersten Bilder nach dem Umzug der Welpen haben uns erreicht. Wir haben uns hierüber sehr gefreut!

Zu sehen sind Seppi, Eddi, Ida und Saga. Es ist schön zu sehen, dass es allen gut geht, sie munter und fiedel sind und wachsen.

 

Nun sind aus den Welpen kleine Dackel geworden. Bald werden sie uns verlassen. Alle haben nette Familien gefunden, mal in der Nähe, mal weiter weg.

Der erste Umzu ist schon am Dienstag erfolgt. Sari (jetzt Ida) hat uns verlassen. Am Freitag folgte ihr dann Seppi.

Danach folgten Sir Edgar, Salome´, Saga und Stella.

Nun haben wir das Wurfzimmer geräumt und gesäubert. Domino kontrolliert den Raum regelmäßig, ob nicht doch noch ein Welpe sich versteckt hat. Auch Roxy vermisst ihre Geschwister und Spielkameraden.

 

Nun haben wir die achte Woche vollbracht. Die Welpen entwickeln sich sehr gut und werden immer vitaler. Der Garten wird bei jedem Wetter unsicher gemacht, in der Hecke kann man toll spielen und die vorhandenen Löcher werden erweitert. Leider haben sie auch jetzt die Hortensien entdeckt und versuchen, die Knospen abzuzwicken oder die Äste zu kürzen. Besonders Fräulein Grün macht sich hieraus einen Spaß. Die große Schwester Roxy hat ihre Bestimmung gefuneden und gibt den Animateur, während Domino Unterricht im Graben erteilt.

In der Woche wurden sie nochmals entwurmt und anschließend vom Tierarzt geimpft und gechippt. Alle haben es tapfer ertragen - auch der Tierarzt.

Nun heißt es bald Abschied nehmen, die Welpen werden umziehen, alle haben ein nettes Zuhause gefunen.

 

Nun haben die Welpen fast die siebte Lebenswoche erreicht. Ihr Tag ist sehr ausgefüllt mit Schlafen, Fressen, Verdauen und natürlich Spielen. Diese Woche verlief in ruhigen Bahnen. Aber dann kam das Wochenende mit endlich mal gutem Wetter und der "Stubenarrest" wurde aufgehoben.

Zum Anfang ging es in den Garten. Das war eine Freude, zumal auch die große Schwester Roxy zum Spielen bereit war. Und am Sonntag wurden die Welpen in das Auto verladen und in den Taunus gefahren. Am Anfang wurde schwer gejammert. Schließlich beruhigte sich die Bande. Und dann kam der Wald. Das war eine Freude, zwischen den Bäumen zu spielen und alles zu entdecken. Die Rückfahrt gestaltete sich sehr still, da sie von den neuen Eindrücken "erschlagen" waren. Heute nacht werden sie bestimmt von den aufregenden Abenteuern träumen. Auch wir hatten unsere Freude daran.

 

 

Aus unserem aktuellen S-Wurf sind noch wie folgt Welpen abzugeben:

Rüden: 0 Stk. / Hündinnen: 1 Stk.

 

Bei Interesse an unseren Welpen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

per Tel.: 0611 - 41 93 12

© 2017 Teckelzwinger vom Nattertal FCI. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Please publish modules in offcanvas position.